Unser Jahresrückblick als Newsletter

Soeben ging unser Weihnachts-Newsletter per E-Mail an alle raus, die bisher um Zusendung gebeten hatten. Hier kann er auch direkt gelesen und bei Bedarf heruntergeladen werden. Er enthält unsere Highlights 2020 mit schönen Erinnerungen und Fotos.

Falls auch Sie unseren Newsletter in Zukunft automatisch erhalten möchten, schreiben Sie dies bitte in das Kommentarfeld auf unserer Kontaktseite. Der Newsletter erscheint unregelmäßig und Sie können sich jederzeit per E-Mail wieder abmelden.

Der 7. Newsletter ist soeben erschienen

Im Moment geht der 7. Newsletter per E-Mail an alle raus, die bisher um Zusendung gebeten hatten. Hier kann er auch direkt gelesen und bei Bedarf heruntergeladen werden.

Die folgenden, spannenden Themen werden behandelt:

  • Vereinsgründungen
  • Da waren doch 10 h für die Zukunft?
  • Blühstreifen-Update

Falls auch Sie unseren Newsletter in Zukunft automatisch erhalten möchten, schreiben Sie dies bitte in das Kommentarfeld auf unserer Kontaktseite. Der Newsletter erscheint unregelmäßig und Sie können sich jederzeit per E-Mail wieder abmelden.

Unser 5. Newsletter ist fertig!

Heute geht der 5. Newsletter per E-Mail an alle raus, die bisher um Zusendung gebeten hatten. Hier kann er auch direkt gelesen und bei Bedarf heruntergeladen werden.

Die folgenden, spannenden Themen werden behandelt:

  • 10 Hektar Zukunft – mündliche Zusage im Juli
  • Vereinsgründungen im September

Falls auch Sie unseren Newsletter in Zukunft automatisch erhalten möchten, schreiben Sie dies bitte in das Kommentarfeld auf unserer Kontaktseite. Der Newsletter erscheint unregelmäßig und Sie können sich jederzeit per E-Mail wieder abmelden.

TU-Umfrage und Blühstreifen im Tagesspiegel

Über den Reinickendorfer Newsletter des Tagesspiegels hat die TU-Umfrage zum Gemüseanbau auf den Stolper Feldern noch ein bisschen mehr Aufmerksamkeit erhalten. Danke an Herrn Appenzeller, dass er über den aktuellen Stand auf den Stolper Feldern berichtet.

So können noch viel mehr Menschen den Blühstreifen genießen und sich über das Prinzip der Solidarischen Landwirtschaft informieren.

Wer den Beitrag über uns von Herrn Appenzeller noch nicht gelesen, findet ihn hier.

Die Fotos haben uns die Berliner Stadtgüter zur Verfügung gestellt.

Blühstreifen am Maisfeld

In diesem Jahr werden die Maisfelder im nördlichen Bereich der Stolper Heide mal anders aussehen: es gibt einen breiten Blühstreifen mit Disteln, Thymian, Wilder Möhre und anderen Blühpflanzen um die Maisfelder.

Der Streifen ist zwischen 4 und 5 Meter breit und soll bis in den Herbst hinein Nahrung für Insekten bieten. Dies wurde vom Pächter, der Nord KG, gemeinsam mit den Berliner Stadtgütern initiiert. Aktuell gibt es ein Schild, welches auf diese Aktion hinweist, weitere sollen noch folgen.

Wer sich über diese gemeinsame Aktion informieren will, kann dies auf der Seite der Berliner Stadtgüter tun. „Blühstreifen am Maisfeld“ weiterlesen

Es tut sich so einiges …

Liebe*r Stolper Feld Freund*in,

die Aktivitäten rund um das Feld nehmen wieder Fahrt auf. Es gibt in den nächsten Tagen einiges zu berichten. Aber eins nach dem anderen. Heute geht es um die aktuelle Umfrage:

Viele von Euch/Ihnen, die rund um das Feld leben (Frohnau, Stolpe Dorf, Hohen Neuendorf) haben am Dienstag, den 09.06.20 im Briefkasten einen Hinweis auf eine Online-Umfrage der TU Berlin gefunden. „Es tut sich so einiges …“ weiterlesen