Der 12. Newsletter ging soeben auf die Reise

Gerade eben ging unser 12. Newsletter per E-Mail an alle raus, die bisher um Zusendung gebeten hatten. Hier kann er auch direkt gelesen und bei Bedarf heruntergeladen werden.

Die folgenden, spannenden Themen werden unter anderem behandelt:

  • Die doppelte Blühmischung
  • Kompost-Bioreaktoren für das Stolper Feld
  • Vielfältige Aktionen aus unserem Verein
  • Stand der Startnext-Kampagne der FrohLaWis

Falls auch Sie unseren Newsletter in Zukunft automatisch erhalten möchten, schreiben Sie dies bitte in das Kommentarfeld auf unserer Kontaktseite. Der Newsletter erscheint unregelmäßig und Sie können sich jederzeit per E-Mail wieder abmelden.

 

 

Die Stolper Heide im Überblick

In der Mai-Ausgabe der Zeitschrift Die Gartenstadt, herausgegeben vom Grundbesitzer-Verein der Gartenstadt Berlin-Frohnau e.V., hat Dr. Michael Jansen einen tollen Beitrag veröffentlicht. Mit dem Blick auf spannende historische und landwirtschaftliche Besonderheiten nimmt er uns mit auf einen Rundflug über die Felder.

Und dann gibt es noch einige Hinweise auf unsere Vereine (Vielfalt für das Stolper Feld und den FrohLaWi), die unsere Ideen auf diesem Weg weiter in die Welt tragen!

Herzlichsten Dank, Dr. Jansen, für Ihre wertschätzende journalistische Arbeit!

Tolles Projekt mit TU Studierenden in Sicht

Bei Regen, Wind und guter Laune gab es heute ein erstes Treffen am FrohLaWi-Feld mit Studierenden der TU aus den Bereichen Ökologie und Umweltplanung sowie Stadtökologie. Eine Teilgruppe des Masterprojekts unter Leitung von Prof. Kaupenjohann möchte einen Lehrpfad entlang des FrohLaWi-Ackers entwickeln. Es sollen allerlei Inhalte aus den Bereichen Biodiversität, solidarische Landwirtschaft, Bodenkunde, Naturschutz und noch mehr in einem Open-Air-Format vermittelt werden.

Erstes Treffen unserer Schilder-AG mit den Studierenden am Feld

„Tolles Projekt mit TU Studierenden in Sicht“ weiterlesen

Neues vom Acker

Gestern wurde auf 3 Stolper Feldern der Mais „gedrillt“, d. h. in Reihen ausgesät. Die Samenkörner werden mit einem sogenannten mineralischen Unterfußdünger (kleine weiße Körner) in den Furchen deponiert. Rundherum wurde die Saat der Blühmischung bereits vor einigen Tagen eingearbeitet. Der Regen von letzter Woche wird gemischt mit Wärme die Samen zum wachsen, keimen und blühen bringen.

„Neues vom Acker“ weiterlesen

Das Stolper Feld blüht auf

Ein bisschen Wärme und schon geht’s richtig los mit der Farbenpracht und dem Frühling: entlang des Mauerweges und der anderen Wege wird es nun immer bunter. Die Sommerpflaumen blühen schon einige Zeit, nun kommen Scharbockskraut, Lerchensporn und Taubnesseln dazu. Diese finden sich vor allem am Mauerweg und abseits der Ackerflächen. Entdecken lohnt sich zur Zeit.

Und auf dem FrohLaWi Feld geht die Saat nun auch auf und es sind gaaaaanz viele Blätter der Samenpflanzen zu sehen, ein wahre Freude! „Das Stolper Feld blüht auf“ weiterlesen

Bodenpatenschaften für das Stolper Feld

Nach 1,5 Jahren intensiver Vorbereitung ist es nun endlich soweit: Unser Lieblingsverein, die FrohLaWis, helfen dem Boden der Stolper Felder auf 12 ha bei der Gesundung. Alle wichtigen Infos finden sich auf der Seite der Crowdfunding-Kampagne hier.

Die Aktivitäten rund um die Bodengenesung nehmen nun an Fahrt auf: gestern wurden durch ca. 40 Schüler*innen der EV Frohnau Flyer in viele Frohnauer Briefkästen gesteckt, die alle Informationen rund um die Bodenpatenschaften auf den 12 ha enthalten. Der Vorstand der FrohLaWis berichtet aus 1. Hand:

„Es war ein großer Spass! Es waren locker über 40 Schüler*innen da. Sie konnten wählen, wo und wie lange sie verteilen wollen; wir haben die Kleingruppen binnen einer Dreiviertelstunde nach einander losschicken können. Es war dann total süß: einige riefen mich von unterwegs an, ob sie auch noch eine weitere Straße verteilen „dürften“; andere wollten noch mehr Flyer haben… Sehr nett! Bestimmt war auch einiges Chaos beim Verteilen passiert, mein Sohn meinte, in einem Briefkasten wären schon 8 Stück drinnen gewesen… Aber gut: viele Hände, schnelles Ende – wenn auch vielleicht nicht lückenlos … :-)“

Wir drücken die Daumen bei der Kampagne und hoffen auf viele Unterstützer*innen für diesen wichtigen Schritt in die Zukunft der Stolper Felder.

Unser Jahresrückblick als Newsletter

Soeben ging unser Weihnachts-Newsletter per E-Mail an alle raus, die bisher um Zusendung gebeten hatten. Hier kann er auch direkt gelesen und bei Bedarf heruntergeladen werden. Er enthält unsere Highlights 2020 mit schönen Erinnerungen und Fotos.

Falls auch Sie unseren Newsletter in Zukunft automatisch erhalten möchten, schreiben Sie dies bitte in das Kommentarfeld auf unserer Kontaktseite. Der Newsletter erscheint unregelmäßig und Sie können sich jederzeit per E-Mail wieder abmelden.

Der 7. Newsletter ist soeben erschienen

Im Moment geht der 7. Newsletter per E-Mail an alle raus, die bisher um Zusendung gebeten hatten. Hier kann er auch direkt gelesen und bei Bedarf heruntergeladen werden.

Die folgenden, spannenden Themen werden behandelt:

  • Vereinsgründungen
  • Da waren doch 10 h für die Zukunft?
  • Blühstreifen-Update

Falls auch Sie unseren Newsletter in Zukunft automatisch erhalten möchten, schreiben Sie dies bitte in das Kommentarfeld auf unserer Kontaktseite. Der Newsletter erscheint unregelmäßig und Sie können sich jederzeit per E-Mail wieder abmelden.