Die Stolper Heide im Überblick

In der Mai-Ausgabe der Zeitschrift Die Gartenstadt, herausgegeben vom Grundbesitzer-Verein der Gartenstadt Berlin-Frohnau e.V., hat Dr. Michael Jansen einen tollen Beitrag veröffentlicht. Mit dem Blick auf spannende historische und landwirtschaftliche Besonderheiten nimmt er uns mit auf einen Rundflug über die Felder.

Und dann gibt es noch einige Hinweise auf unsere Vereine (Vielfalt für das Stolper Feld und den FrohLaWi), die unsere Ideen auf diesem Weg weiter in die Welt tragen!

Herzlichsten Dank, Dr. Jansen, für Ihre wertschätzende journalistische Arbeit!

Ein Literaturtipp

Das von Renate Vogel, der langjährigen Pastorin in Stolpe, begonnene und von ihrem Mann nun vollendete Buch Stolpe im Oberen Havelland – ein Dorf und seine Kirche, ist inzwischen fertiggestellt und vom 1.  September an exklusiv in den Buchhandlungen Behm (Hohen Neuendorf) und Haberland (Frohnau) erhältlich. Auch auf Amazon ist es bestellbar, allerdings mit zusätzlichen 3 EUR Versandkosten. „Ein Literaturtipp“ weiterlesen

Zur Geschichte der Stolper Felder

Gastbeitrag von Karsten Pobloth

Dr. Traugott Vogel aus Stolpe hat in Vollendung der Aufzeichnungen seiner verstorbenen Frau, der Pastorin von Stolpe, einige Episoden und einige Themen aus der Geschichte des Ortes und der Kirchengemeinde zusammengetragen und will dies als Buch nächstens veröffentlichen (vgl. dazu das Inhaltsverzeichnis am Anfang des Textes). Obwohl noch in der Rohfassung mit eventuellen Schreibfehlern, hat er uns freundlicherweise die Kapitel, die sich mit der Geschichte des Gutshofes in den letzten 100 Jahre beschäftigen, schon jetzt überlassen. Da dies eine höchst wechselhafte Geschichte war, ist sie sicherlich für alle, die sich für die Stolper Felder Interessieren, von Interesse.

Zum Herunterladen des PDFs bitte hier klicken.