Kaffee und Kuchen zu Hause im Trockenen

Der Regen hat entschieden: wir feiern heute individuell und zu Hause.

Unser Tipp für heute von 14–17 Uhr:

  • Macht es Euch so richtig gemütlich mit Tee/Kaffee/Kakao
  • Backt ein paar Muffins, einen Kuchen oder Waffeln
  • Zündet eine Kerze an (geht auch im „Hochsommer“)
  • Und denkt einfach an die schönen Blumen auf den Stolper Feldern und an die vielen tollen Menschen, wie Euch selbst, die mithelfen, dass die Felder wieder aufblühen.

Wir schreiben heute schon mal am nächsten Newsletter …

Roggenernte 2021 – Rapsanbau geplant

Wer in den letzten 10 Tagen am Feld unterwegs war, hat sicherlich bemerkt, dass der Roggen geerntet wurde. Am Freitag, den 13. August wurde der letzte Teil des Feldes zwischen Weidenweg und Maisfeld abgeerntet.

Roggenernte 2021

Dann lagen da  „Strohwürfel“ für ein paar Tage. Sie wurden Anfang der Woche abtransportiert. Ich habe mich gefragt, warum es in diesem Jahr eckige Ballen statt Rundballen waren. „Roggenernte 2021 – Rapsanbau geplant“ weiterlesen

Update Kompost-Bioreaktor 2.0

Der Bau der Kompostreaktoren ist wieder einen großen Schritt weiter. Dank tatkräftiger Hilfe konnten wir eine Fläche von ca. 20 m² mit Rasenpflastersteinen stabilisieren, damit die Reaktoren die nächsten Jahre einen sicheren Stand haben und oft wiederverwendet werden können. Hierbei haben wir mehr als 2,5 Tonnen Material bewegt und dank dem Fachwissen von vielen Helfer:innen eine sehr ansehnliche und ebene Fläche gestalten können. Hierbei sind bei dem guten Wetter einige Schweißperlen geflossen.

Beim Umgraben des Komposts sind wir auch auf einige kleine Schätze und Skurrilitäten gestoßen, die immer wieder für eine Auflockerung gesorgt haben.

„Update Kompost-Bioreaktor 2.0“ weiterlesen

Was unseren Straßenbäumen helfen kann …

… das wird morgen, am 04. August 2021, in Frohnau Thema. Dazu lädt unser Netzwerkpartner, der Bürgerverein Frohnau um 19 Uhr in den Gemeindesaal der Johanneskirche am Zeltinger Platz ein. Details rund um diese interessante Veranstaltung mit dem Titel „Unsere Bäume haben Durst“ finden sich auf der Seite des Bürgervereins und im Flyer.

Allen, die dabei sind, wünschen wir eine spannende Veranstaltung!

Update Kompost-Bioreaktor

Gratulation! Bei wundervollem Wetter, leckeren Snacks und kühlen Getränken haben wir den Grundstein für die Kompostreaktoren gelegt, indem wir eine Fläche von ca. 7 m x 2,8m freigeschaufelt und geebnet haben. Neben wunderschönen Schmetterlingsschwärmen, der einen oder anderen Blindschleiche und Unmengen an Regenwürmern konnten wir mal wieder feststellen, dass ein nicht maschinell bearbeiteter Kompost einen riesigen Lebensraum darstellt, in dem sich einige kleinste Lebewesen tummeln. Nochmal vielen Dank an alle Helfer:innen und auch an die interessierten Besucher:innen, die sich nach unserem Projekt erkundigt haben.

„Update Kompost-Bioreaktor“ weiterlesen

Kompostieren mal anders: Der Kompost-Bioreaktor am Stolper Feld

Unser nächstes Vereins-Projekt steht endlich in den Startlöchern. Nachdem wir den idealen Platz für die Kompost-Bioreaktoren gefunden haben und die Förderung durch den „Kiezfond-Frohnau“ genehmigt wurde, können nun die Bauarbeiten beginnen.

Wir erhoffen uns von den Kompost-Bioreaktoren besonders nährstoff- und humusreichen Kompost, der den Anwohner:innen und dem Stolper Feld zugute kommt, und dass damit wilde Kompostansammlungen in der Nähe des Feldes verringert werden. „Kompostieren mal anders: Der Kompost-Bioreaktor am Stolper Feld“ weiterlesen

Botanische Wanderung zeigt die Vielfalt

Am Freitagabend folgten 13 Menschen aus unserem Verein der Einladung von Christine Kucera-Waldmann, den Blick mit ihr gemeinsam auf die Naturschönheiten am Stolper Feld zu richten. Christine ist Frohnauerin und promovierte Biologin mit dem Spezialgebiet Heilpflanzen. Sie hatte die Idee, interessierten Vereinszugehörigen ihr umfangreiches Wissen weiterzugeben und das Ganze noch mit ethnobotanischen und mythischen Geschichten zu würzen. Und das hat sie ganz wundervoll am Freitag gemacht! Fast 2 Stunden waren wir gemeinsam am Stolper Feld unterwegs, in einer Regenpause, die von Christine ebenso toll geplant war, wie die von ihr ausgewählten Geschichten, die sie erzählen konnte.

„Botanische Wanderung zeigt die Vielfalt“ weiterlesen