Der Zaunbau hat begonnen

Wer heute und morgen auf den Stolper Feldern unterwegs ist, bei Sonnenschein wahrscheinlich sehr viele Menschen, wird die Aktivitäten am FrohLaWi-Feld nicht übersehen: viele Freiwillige werden den Wildschutzzaun rund um das Gemüsefeld aufbauen. Damit auch klar ist, warum es jetzt plötzlich einen Zaun gibt, werden Infos am Zaun befestigt.

 

Wer beim Zaunbau nicht dabei sein kann und wissen will, wie es aussieht bzw. was wir erlebt haben, erfährt die Details nächste Woche. Jetzt heißt es erstmal:

Buddeln, Zaunpfähle setzen, Zaun ziehen und Spaß haben!

Unser 16. Newsletter ist raus

Der 16. Newsletter ging per E-Mail auf die Reise zu den Menschen, die bisher um Zusendung gebeten haben. Hier kann er auch direkt gelesen und bei Bedarf heruntergeladen werden.

Diese Themen sind dabei:

  • Top Themen für 2022
  • Zerndorfer Weg und Mauerweg
  • Vogelwelt
  • Sonderseite der FrohLaWis

Falls auch Sie unseren Newsletter in Zukunft automatisch erhalten möchten, schreiben Sie dies bitte in das Kommentarfeld auf unserer Kontaktseite. Der Newsletter erscheint unregelmäßig und Sie können sich jederzeit per E-Mail wieder abmelden.

Somewhere over the Stolper Feld

2.2.2022 – Stolper Feld / Foto: Annette Kelch

Was für ein Geschenk: der Regenbogen gestern morgen am Feld, wunderschön!

Vielleicht gibt es am Samstag auch ein paar Wettergeschenke, wenn wir am Zerndorfer Weg unsere nächste Aktion durchführen: Totholz zieht um in die Benjeshecken, Müll verschwindet aus der Natur und die gemähten Wiesen machen Platz für mehr Vielfalt.

Wer kurzfristig mehr wissen will: einfach eine Nachricht an uns schicken. Wer noch Geduld hat, kann auf den nächsten Newletter warten, der kommt in Kürze!

Wir starten wieder – Vollversammlung und Waldspaziergang

Die Winterpause ist zuende, es war eine sehr erholsame Zeit!
Nun gibt es seit 2 Wochen wieder vielfältige Aktionen im Hintergrund, denn die 1. Vollversammlung findet am 27.01.22 statt, ONLINE.

Wir werden die Projekte für 2022 planen und freuen uns schon auf die Fortführung der laufenden  und den Start von neuen Projekten. Als kleiner Vorgeschmack: eine Aktion am Zerndorfer Weg ist auf jeden Fall geplant, ähnlich wie im 2021. Wer sich erinnern möchte, kann dass hier tun.

Viele weitere Ideen warten auf ihren Moment, in dem sie als Pflanze gehegt und gepflegt werden und erblühen dürfen. Dazu dann mehr im nächsten Newsletter, der Anfang Februar geplant ist.

Damit es nicht langweilig wird, möchte ich auf den 5. Waldspaziergang im Frohnauer Wald hinweisen, der am 29.01.22 um 13 Uhr geplant ist.

Blog geht in die Winterpause

Wir machen eine Pause. Im Januar 2022 geht es hier mit den aktuellen Geschichten vom Stolper Feld weiter!

Die Weihnachtstage und die Zeit bis zum Jahreswechsel eignen sich besonders gut dafür, das Jahr 2021 zu verabschieden und sich bei heißem Kakao und Plätzchen einzukuscheln und die Drinnen-Wärme zu genießen.

Und wen es nach draußen zieht, der/die kann vielleicht diesmal sogar durch tiefen Schnee stapfen.
Wir wünschen Dir/Ihnen eine lichtvolle und entspannte Weihnachtszeit und einen sanften Rutsch ins bestimmt wieder vielfältige 2022!

Vogelvielfalt


Uns erreichte folgende E-Mail von Waltraud Huni, die wir gerne teilen möchten:

… Ich war am Wochenende vom 13. November in Berlin Frohnau und wir machten einen Spaziergang zum Stolper Feld. Wir haben dabei jede Menge Vögel gesehen, fliegende Kraniche und Gänse, Kolkraben auf dem Heimweg und viele Singvögel. Diese waren mit bloßem Auge kaum zu erkennen und so sind wir gleich am nächsten Tag mit Foto und Fernglas bewaffnet wieder gekommen.
„Vogelvielfalt“ weiterlesen

15. Newsletter aktuell erschienen

Der 15. Newsletter ging per E-Mail auf die Reise zu den Menschen, die bisher um Zusendung gebeten haben. Hier kann er auch direkt gelesen und bei Bedarf heruntergeladen werden.

Die folgenden, spannenden Themen werden unter anderem behandelt:

  • Die Geschichte der 2 Vereine vom Stolper Feld mit Rundgang durchs Feldhaus
  • Honig vom Stolper Feld
  • Sonderseite der FrohLaWis
  • Aktuelles von den Feldern

Falls auch Sie unseren Newsletter in Zukunft automatisch erhalten möchten, schreiben Sie dies bitte in das Kommentarfeld auf unserer Kontaktseite. Der Newsletter erscheint unregelmäßig und Sie können sich jederzeit per E-Mail wieder abmelden.