TU-Umfrage und Blühstreifen im Tagesspiegel

Über den Reinickendorfer Newsletter des Tagesspiegels hat die TU-Umfrage zum Gemüseanbau auf den Stolper Feldern noch ein bisschen mehr Aufmerksamkeit erhalten. Danke an Herrn Appenzeller, dass er über den aktuellen Stand auf den Stolper Feldern berichtet.

So können noch viel mehr Menschen den Blühstreifen genießen und sich über das Prinzip der Solidarischen Landwirtschaft informieren.

Wer den Beitrag über uns von Herrn Appenzeller noch nicht gelesen, findet ihn hier.

Die Fotos haben uns die Berliner Stadtgüter zur Verfügung gestellt.

Blühstreifen am Maisfeld

In diesem Jahr werden die Maisfelder im nördlichen Bereich der Stolper Heide mal anders aussehen: es gibt einen breiten Blühstreifen mit Disteln, Thymian, Wilder Möhre und anderen Blühpflanzen um die Maisfelder.

Der Streifen ist zwischen 4 und 5 Meter breit und soll bis in den Herbst hinein Nahrung für Insekten bieten. Dies wurde vom Pächter, der Nord KG, gemeinsam mit den Berliner Stadtgütern initiiert. Aktuell gibt es ein Schild, welches auf diese Aktion hinweist, weitere sollen noch folgen.

Wer sich über diese gemeinsame Aktion informieren will, kann dies auf der Seite der Berliner Stadtgüter tun. „Blühstreifen am Maisfeld“ weiterlesen